Was kann ema?

Komplexe manuelle Produktionsprozesse gewinnen zunehmend an Bedeutung. Die abgesicherte Planung dieser Prozesse ist mit den „üblichen“ Methoden und Werkzeugen kaum noch zu gewährleisten. Die Notwendigkeit, diese Prozesse zudem ergonomisch optimal zu gestalten, stellt noch weitreichendere Herausforderungen dar.

Die Planungsmethode ema bietet in diesem Spannungsfeld eine zukunftsweisende Lösung an. Auf Basis von 3D-Geometriedaten in intelligenter Interaktion mit erprobten arbeitswissenschaftlichen Standards, werden auch komplexe Prozesse allgemein verständlich und handhabbar. Der Editor menschlicher Arbeit (ema) verbindet erstmalig die Möglichkeiten der 3D-basierten digitalen Werkzeuge mit den arbeitswissenschaftlichen Anforderungen der Produktions-planung.

ema ist eine ganzheitliche Planungsmethode zur Planung, Simulation und Auswertung menschlicher Arbeit