Produkte

Die imk automotive GmbH bietet den Editor menschlicher Arbeit in zwei möglichen Ausführungen an. Die eigenständige Lösung ema ermöglicht die graphische Modellierung von manuellen Tätigkeiten auf Basis einer Verrichtungsbibliothek sowie die Auswertung der Richtzeit und der Ergonomie angelehnt an den EAWS-Standard.

 

TiConema verknüpft die MTM-Zeitmethodik mit der visuellen Darstellung anhand von digitalen Menschmodellen. Die Kombination der beiden Softwarekomponenten »TiCon®« (MTM) und »ema« (imk automotive GmbH) soll Planungsingenieure bei ihrer täglichen Arbeit - der Planung von Fertigungsprozessen – unterstützen und zielt auf einen ganzheitlichen Einsatz im Fertigungsprozessumfeld ab.

ema

Der Editor menschlicher Arbeit (ema) ist eine eigenständige Software zur Planung, Simulation und Visualisierung von Arbeitsabläufen. Er ermöglicht die graphische Modellierung von manuellen Tätigkeiten auf Basis einer Verrichtungsbibliothek sowie die Auswertung der Richtzeit und der Ergonomie angelehnt an den EAWS-Standard.

Ziel des ema ist es, eine Möglichkeit zu bieten, Simulationen menschlicher Arbeit auf eine intuitive und effiziente Art und Weise zu erstellen. Hierzu beinhaltet ema eine Bibliothek sogenannter „Verrichtungen“, mit deren Hilfe eine parametrisierte Tätigkeitsbeschreibung allein unter Angabe von Rahmenbedingungen (zu handhabende Objekte, Zielpositionen, etc.) erstellt werden kann. Diese Tätigkeitsbeschreibung wird in der Folge durch ein Simulationsmodul ausgewertet, hinsichtlich Plausibilität geprüft und wenn diese gegeben ist, (geometrisch) simuliert.

Als Ergebnisse werden, neben den einzelnen notwendigen Posen für das Digitale Menschmodell, diverse Kenngrößen für Richtzeit- und Ergonomie-Analysen generiert. Die Ergebnis-Ausgabe erfolgt primär über den Bildschirm. Alternativ können Berichte in mehreren Datei-Formaten exportiert werden.

Workflow ema

Systemanforderungen

Hardware-Systemanforderungen für ema

  Mindest-Anforderungen
(besserer Office-PC)
Empfohlen
(Workstation)
Prozessor (CPU) Intel i3 / AMD E2 Intel i7 / AMD A10 oder
Intel Xeon / AMD Opteron
Festplatte HDD SSD
Arbeitsspeicher (RAM) 2GB 16GB
3D-Grafikkarte spieletauglich (z.B.: NVIDIA GTS250 bzw. ATI HD4850) spieletauglich (z.B.: NVIDIA GTX Titan / AMD Radeon HD 7990) oder
CAD-Grafikkarte (z.B.: NVIDIA Quadro 4000 / AMD FirePro W5000)
Grafikspeicher 512MB 6GB

 

Software-Systemanforderungen für ema

  • Windows Installer: ab Version 3.1 (seit Windows XP enthalten)
  • Betriebssystem: Microsoft Windows XP, Vista, 7, 8, 10 (jeweils 32 oder 64 Bit)
  • .NET Framework 4.5
TiConema

Die Kooperation zwischen MTM und imk automotive GmbH verknüpft die MTM-Zeitmethodik mit der visuellen Darstellung anhand von digitalen Menschmodellen. Zu diesem Zweck wurden die beiden Systeme »TiCon®« (MTM) und »ema« (imk automotive GmbH) miteinander gekoppelt. Die Kombination der beiden Softwarekomponenten soll Planungsingenieure bei ihrer täglichen Arbeit - der Planung von Fertigungsprozessen – unterstützen und zielt auf einen ganzheitlichen Einsatz im Fertigungsprozessumfeld ab.

Die Arbeitsteilung der beiden Systeme ist dabei wie folgt:

TiCon®

  • Durchführung von Zeitanalysen
  • Datenhaltung und -Versionsverwaltung durch Anhängen von ema-relevanten Ergebnisdaten an Zeitanalysen
  • Bereitstellung des EAWS-Plugins

ema

  • Übernahme von Daten aus TiCon®
  • Konfiguration und Bereitstellung der virtuellen Umgebung und des virtuellen Werkers
  • Konfiguration der Tätigkeitsfolgen (Simulation) unter Verwendung der Verrichtungs-bibliothek
  • Berechnung und Visualisierung von Posen (Körperhaltungen) zu jedem Zeitpunkt der Tätigkeitsfolgen
  • Export von Ergebnis-Rohdaten nach TiCon®

Systemanforderungen

Hardware-Systemanforderungen für ema

  Mindest-Anforderungen
(besserer Office-PC)
Empfohlen
(Workstation)
Prozessor (CPU) Intel i3 / AMD E2 Intel i7 / AMD A10 oder
Intel Xeon / AMD Opteron
Festplatte HDD SSD
Arbeitsspeicher (RAM) 2GB 16GB
3D-Grafikkarte spieletauglich (z.B.: NVIDIA GTS250 bzw. ATI HD4850) spieletauglich (z.B.: NVIDIA GTX Titan / AMD Radeon HD 7990) oder
CAD-Grafikkarte (z.B.: NVIDIA Quadro 4000 / AMD FirePro W5000)
Grafikspeicher 512MB 6GB

 

Software-Systemanforderungen für ema

  • Windows Installer: ab Version 3.1 (seit Windows XP enthalten)
  • Betriebssystem: Microsoft Windows XP, Vista, 7, 8, 10 (jeweils 32 oder 64 Bit)
  • .NET Framework 4.5